Tauchmotorpumpe JS SVA

Sperrgut

Tauchmotorpumpe JS SVA

Die Tauchpumpen der Typenreihe JS und JST sind aufgrund ihrer schweren Industriebauart und der Ausführungsvarianten universell im Bereich der Schmutz- und Abwasserförderung einzusetzen. Für den stationären
Automatikbetrieb können die Pumpen mit einem Niveau-Schalter versehen werden. Die Pumpen JS (Wechselstrom) und JST (Drehstrom) haben einen eingebauten Überlastungsschutz. Als Werkstoffe werden Gusseisen und Edelstahl verwendet, um auch bei robustem Betrieb lange Standzeiten zu erzielen. Die Wellenabdichtung der Pumpen ist besonders aufwendig ausgeführt. Alle Pumpen haben eine doppelte Gleitringdichtung mit Ölsperrkammer, teilweise mit zusätzlicher Lippendichtung. Die Pumpen JS/JST sind mit 10 m Anschlusskabel ausgerüstet (Pumpen JST mit freiem Kabelende, Pumpen JS mit Schukostecker).

Das Laufrad der SV-Serie ist nach dem Wirbelradprinzip (Vortex) konstruiert, wodurch ein Verstopfen der Pumpe verhindert wird. Die Pumpen eignen sich für die Förderung von Flüssigkeiten mit Feststoffen. Auch gasende oder mit Fasern belastete Medien und Schlämme werden problemlos gefördert.

ab: 428,17 

inkl. MwSt.

Lieferzeit: 4-5 Werktage nach Zahlungseingang

JS 150 SVA
JS 150 SVA
JS 250 SVA
JS 250 SVA
JS 400 SVA
JS 400 SVA
JS 650 SVA
JS 650 SVA
JS 750 SVA
JS 750 SVA
Auswahl zurücksetzen

SKU Tauchmotorpumpe JS SVA Kategorien , Tag

Tauchmotorpumpe JS SVA

Die Tauchpumpen der Typenreihe JS und JST sind aufgrund ihrer schweren Industriebauart und der Ausführungsvarianten universell im Bereich der Schmutz- und Abwasserförderung einzusetzen. Für den stationären
Automatikbetrieb können die Pumpen mit einem Niveau-Schalter versehen werden. Die Pumpen JS (Wechselstrom) und JST (Drehstrom) haben einen eingebauten Überlastungsschutz. Als Werkstoffe werden Gusseisen und Edelstahl verwendet, um auch bei robustem Betrieb lange Standzeiten zu erzielen. Die Wellenabdichtung der Pumpen ist besonders aufwendig ausgeführt. Alle Pumpen haben eine doppelte Gleitringdichtung mit Ölsperrkammer, teilweise mit zusätzlicher Lippendichtung. Die Pumpen JS/JST sind mit 10 m Anschlusskabel ausgerüstet (Pumpen JST mit freiem Kabelende, Pumpen JS mit Schukostecker).

Das Laufrad der SV-Serie ist nach dem Wirbelradprinzip (Vortex) konstruiert, wodurch ein Verstopfen der Pumpe verhindert wird. Die Pumpen eignen sich für die Förderung von Flüssigkeiten mit Feststoffen. Auch gasende oder mit Fasern belastete Medien und Schlämme werden problemlos gefördert.

Variante

, , , ,